Soziales Projekt: 13 Jahre haben sie in einem schmutzigen Haus gelebt – Erledigt

 

In diesem sozialen Projektes wurde Frau Paraschiva geholfen, die ihr Haus vor 13 Jahren durch einen Brand verlor. Da ihre Kinder damals noch klein waren, haben freiwillige Helfer aus Lapusnicul Mare auf einem Hügel ein Haus mit zwei Zimmern gebaut. Aber die Arbeit der Freiwilligen wurde im Laufe der Zeit abgebrochen. Bei unserem Besuch haben wir das Haus von außen unfertig und vom Zahn der Zeit deutlich angenagt vorgefunden, aber auch innen war es nicht verputzt, der Fußboden war unbetoniert, sie hatten keine gute Decke, keinen funktionierenden Ofen und keinen Strom. In diesem Haus war es im Winter sehr kalt. Im Rahmen dieses sozialen Projektes haben unsere Freiwilligen Handwerker und Jugendlichen einen ordentlichen Fußboden betoniert, sie haben die beiden Zimmer verputzt und renoviert, desweiteren haben wir der Familie einen Ofen gekauft. Wir danken sowohl allen unseren Spendern, die an der Unterstützung dieser Familie beteiligt waren, wie auch den Handwerkern und freiwilligen Jugendlichen.

Für weitere Informationen können Sie uns unter der Email-Adresse  info@hoffnungfuermorgen.ch oder telefonisch unter +41 43 537 17 99 kontaktieren.

[nggallery id=projekt47]