Humanitär – Ein Mann ohne Hände und Beine braucht eine Prothese

Herr Ion lebt im Wald in einem verlassenen Haus. Er hat keinen elektrischen Strom, keinen Handyempfang und auch keine wirkliche Adresse. Vor einigen Jahren hatte er einen Unfall als er auf einer Forstmaschine arbeitete. Der Wagen schleuderte in eine Schlucht, Herr Ion wurde aus der Kabine geschleudert, die Maschine fiel über ihn und zerschnitt ihm Hände und Beine. Seitdem ist er an den Rollstuhl gefesselt. In seinem Haus hatte er einen sehr alten Ofen, der ständig Rauch spuckte aber nicht wärmte. Weil er noch keine Behindertenrente bekommt und letztlich von dem Mitleid anderer Menschen lebt, hat er es sich nicht leisten können, einen neuen Ofen zu kaufen. „Hoffnung für Morgen“ hat im Rahmen der Wohltätigkeitsaktionen mit Hilfe von Sponsoren einen Ofen gekauft und diesem bedürftigen Mann geschenkt.

 

Des Weiteren wurden im Rahmen dieses Projektes auch Lebensmittel besorgt, die Ihm für einen längeren Zeitraum ausreichen sollten, als auch Winterkleidung und Unterwäsche. Auch Brennholz wurde von einem Holzlager in der Nähe zur Verfügung gestellt. Hiermit möchten wir unseren Sponsoren für die Unterstützung danken.

Er braucht aber immer noch eine Prothese.

Diejenigen die mit einer Geldspende helfen möchten, haben die folgenden Möglichkeiten.